FAQ - Häufige Fragen über OneLife

In unserem FAQ findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu unserem Unternehmen, unserer Technologie und unseren Produkten. Wenn du das Gefühl hast, dass ein Thema fehlt oder eine deiner Fragen nicht beantwortet werden konnte, schreib uns gerne eine Mail an hello@onelife.eco oder nutze das Kontaktformular.

Informationen über die OneLife GmbH

OneLife ist ein 2019 gegründetes deutsches Startup-Unternehmen, das aus einem Team von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Designpionieren besteht. Mit akribischer deutscher Ingenieurskunst, intelligenten digitalen Technologien und intuitivem Design entwickelt OneLife Lösungen, die es jedem ermöglichen, sein einziges Leben zu leben und gleichzeitig den einen Planeten zu schützen, auf dem wir alle leben.

Gegründet von einem Team aus deutschen Ingenieuren, Luftqualitätsexperten und Designpionieren hat OneLife sich das Ziel gesetzt, die Welt zu einem gesünderen Ort zu machen. Wir glauben an Technologie und Innovation mit echtem Zweck. Unser Ziel ist es, den Menschen ein gesünderes Leben zu ermöglichen und gleichzeitig den einen Planeten zu schützen, den wir haben.
Nachdem OneLife bereits seit 2015 an der Technologie für Luftreinigung forscht, wurde es 2019 offiziell als Spin-off von getAir, einem Unternehmen im Bereich der dezentralen Wohnraumlüftung mit Sitz in Mönchengladbach, gegründet.
Der Hauptsitz von OneLife befindet sich in San Francisco, Kalifornien, während unser Forschungs- und Entwicklungsteam von Deutschland aus arbeitet, wo wir das Unternehmen gegründet haben.
Wir sind ein Team aus Wissenschaftlern und Visionären. Wir sind angetreten, um unsere Leidenschaft, unser technologisches Know-how und unseren Glauben an eine bessere Welt zu nutzen, um Wege zu finden, das Leben und unseren Planeten gesünder zu machen. Wir wollten ein Produkt entwickeln, das Leben rettet und gleichzeitig unseren Planeten schützt. Also machten wir uns daran, die nachhaltigste und effizienteste Methode zu entwickeln, um die Luft selbst von feinsten Partikeln zu befreien. Und das ist uns mit dem nachhaltigsten Hochleistungsluftreiniger OneLife X gelungen. Mit sechs Watt verbraucht der OneLife X weniger als eine durchschnittliche LED-Lampe und zeichnet sich damit durch ein besonders niedriges Energieprofil aus. Während herkömmliche Luftreiniger nicht recycelt werden können und auf einer Mülldeponie landen, hat der OneLife X einen lebenslangen Filter, so dass man ihn nicht wegwerfen und einen neuen kaufen muss. Um die Umweltfreundlichkeit des OneLife X weiter zu unterstützen, wurden nur nachhaltige Materialien wie schnell nachwachsender Bambus und recycelter Kunststoff verwendet.

Wie der OneLife X Luftreiniger funktioniert

Der OneLife X ist ein hochleistungsfähiger Luftreiniger, der eine innovative Plasmafiltertechnologie verwendet, die in der Lage ist, Partikel bis zu 0,01 Mikrometer zu filtern, was besser ist als die meisten HEPA-Filter. Er verwendet keinen Glasfaserfilter, der bei Verstopfung ausgetauscht werden muss. Das wirklich einzigartige am OneLife X ist, dass der Filter nicht ausgetauscht werden muss! Wasche einfach die Filtereinheit, trockne sie und setze sie wieder in den Luftreiniger ein! Mit dem OneLife X sparst du Geld für den kostspieligen Austausch von Filtern UND hilfst der Umwelt, indem du keine Abfälle auf unsere Mülldeponien bringst. Dieser Luftreiniger produziert KEIN Ozon und ist so energieeffizient wie nur möglich.
Da du das Gebläse des Luftreinigers neigen kannst, kannst du den OneLife X an verschiedenen Stellen im Haus aufstellen. Meistens haben Küche und Wohnzimmer eine schlechtere Luftqualität als die meisten anderen Bereiche, was auf das Kochen und Braten von Lebensmitteln zurückzuführen ist. Darüber hinaus ist die Luftqualität in unseren Büros heute mehr denn je beeinträchtigt. Dank seiner praktischen Größe kannst du ihn sogar direkt neben deinem Bett aufstellen, um eine erholsame Nacht zu garantieren. Um deine Leistung zu steigern, kannst du deinen OneLife X auch dort aufstellen, wo du trainierst und dich fit hälst.
Nachdem Partikel verschiedener Art durch ein Gebläse in das Gerät gesaugt wurden, durchlaufen sie ein Plasmafeld, das einem Ionisations- oder Aufladekraftfeld ähnelt. Im Nahfeld einer speziellen Ionisationselektrode werden Ionen erzeugt, die zu einer Gegenelektrode wandern. Auf ihrem Weg laden sie toxische Substanzen, Bakterien, Viren, Mikroben, Milben und Staubpartikel auf, magnetisieren sie und lagern sie dauerhaft an den Gegenelektroden ab. Auf diese Weise wird die Luft nicht wirklich blockiert. Die Platten im Filter wirken wie riesige Magnete oder Traktorstrahlen für alle Schadstoffe in der Luft. Dies ermöglicht den Betrieb eines leisen Ventilators mit einer extrem niedrigen Belüftungsrate, was den Luftreiniger absolut geräuschlos macht (Du kannst ihn direkt neben deinem Bett laufen lassen, versuch das einmal mit einem HEPA-Filter). Außerdem spart dies langfristig eine Menge Energie und Geld. Kein Filterwechsel. Niemals.
Nein. Der OneLife X erzeugt kein Ozon als Nebenprodukt. OneLife hat sich die elektronische Filterung aus kommerziellen Anwendungen zum Vorbild genommen und sie so revolutionär weiterentwickelt, dass ihre zahlreichen Stärken endlich auch im Haushalt genutzt werden können. In einem mehrstufigen Plasmafeld werden Ionen erzeugt, die die Staubpartikel aufladen und anschließend in einer Kollektoreinheit abscheiden. Wir sind in der Lage, praktisch alle Partikel (auch Feinststaub) ohne schädliche Ozonbildung herauszufiltern.
HEPA-Filter wurden bereits in den 1940er Jahren entwickelt. Die verwendeten Filter werden in der Regel aus Kunststoff oder Glasfaser hergestellt, um einen netzartigen Filter zu schaffen, und müssen ersetzt werden, was zu Abfall führt. HEPA-Filter können bis zu 99,97 % der Partikel – bis zu 0,3 Mikrometer – in der Luft reinigen. Der Plasmafilter des OneLife X hingegen erfasst 99,99 % der Partikel – bis hinunter zu 0,01 Mikron. VOCs, Viren, Bakterien und kleine Partikel unter 0,3 Mikron können mit einem HEPA-basierten Luftreiniger nicht sicher aus der Luft entfernt werden. Je feiner das Filtergewebe ist, desto mehr Energie wird benötigt, um die Luft durch das Gewebe zu drücken, wodurch das Gerät noch lauter wird. Luftreiniger mit Plasmafiltern hingegen sind in der Lage, selbst kleinste Partikel aufzufangen, die andere Filtertypen nicht filtern können. Ein Plasmareiniger verwendet kein Netz, sondern erzeugt Ionen, die die Luftschadstoffe im Luftreiniger elektrisch aufladen und ihre Molekularstruktur verändern, so dass sie anschließend im Kollektor, der wie ein starker Magnet wirkt, abgeschieden werden können. Auf diese Weise können Schadstoffe bis zu einer Größe von 0,01 Mikrometern aus der Luft entfernt werden, was zeigt, dass die innovative Technologie des OneLife X mehr ist als nur Filtern. Trotz der hohen Effizienz wird kein messbares Ozon erzeugt.
Bei PECO-Filtern wird ultraviolettes A-Licht auf eine mit Nanopartikeln beschichtete Filtermembran gestrahlt. Dadurch wird an der Oberfläche des Filters eine photoelektrochemische Reaktion ausgelöst, die die Molekularstruktur der organischen Partikel in der Luft aufbricht. Wie ein HEPA-Filter muss auch der PECO-Filter regelmäßig ausgetauscht werden. Der OneLife X wiederum bildet im Nahfeld einer speziellen Ionisationselektrode ein Plasmafeld, in dem Ionen erzeugt werden, die dann zu den Gegenelektroden wandern. Auf ihrem Weg laden sie Giftstoffe, Bakterien, Viren, Mikroben, Milben und Staubpartikel auf, die sich dann dauerhaft an den Gegenelektroden ablagern. Durch diesen Prozess werden bis zu 99,99% aller schädlichen Partikel aus der Luft entfernt, ohne dass ein Filterwechsel erforderlich ist. Die Filter-Sammel-Einheit braucht nur gespült zu werden oder kann in der Spülmaschine gereinigt werden.

Was der OneLife X Luftreiniger macht

Dank der revolutionären Filtertechnologie bildet das integrierte Plasmafeld Kationen, die selbst kleinste Nanopartikel aufladen und in der Sammeleinheit ablagern. So können mit der patentierten Plasmatechnologie von OneLife Schadstoffe bis zu 0,01 Mikrometer gefiltert werden.
Ja! Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Luftverschmutzung die sportliche Leistung beeinträchtigen kann. Einer der Gründe dafür ist, dass Sportler während des Trainings in der Regel 20-mal mehr Luft einatmen als sonst, was bedeutet, dass sie auch 20-mal mehr Schadstoffe in ihren Körper aufnehmen. Die Forschung zeigt auch, dass saubere Luft mit erhöhter Produktivität verbunden ist. So wurde herausgefunden, dass Mitarbeiter in Umgebungen mit sauberer Luft bei kognitiven Aufgaben 61 % besser abschnitten als Mitarbeiter in normalen Bürobedingungen. Darüber hinaus ist saubere Luft auch von großer Bedeutung für einen erholsamen Schlaf und eine bessere Erholung, was sich ebenfalls positiv auf die Gesundheit, die Produktivität und die Leistungsfähigkeit der Menschen während des Tages auswirkt. Eine andere Studie ergab, dass Menschen, die in Umgebungen mit hoher Luftverschmutzung leben, mit 60 % höherer Wahrscheinlichkeit schlechter schlafen als Menschen, die in Gebieten mit sauberer Luft wohnen. Ein erholsamer Schlaf ist besonders für Allergiker von Vorteil, da sie nachts nicht vor lästigen Allergiesymptomen durch Allergene aus Hausstaub, Tierhaaren und Pollen geschützt sind. Ein Luftreiniger steigert somit die Produktivität, Leistungsfähigkeit und Erholung.
In den immer länger und intensiver werdenden Waldbrandzeiten sind viele Menschen einer hohen Belastung durch gefährliche Schadstoffe ausgesetzt, die teilweise unsichtbar sind und leicht in unsere Wohnungen gelangen können. Die Partikel des Waldbrandrauchs haben eine Größe von 0,4 – 0,7 und sind eine leichte Aufgabe für den OneLife X, der Partikel bis zu einer Größe von 0,01 Mikrometern filtern kann. Dennoch sollten die Auswirkungen von Waldbränden nicht unterschätzt werden, insbesondere für Menschen, die weiter entfernt von Waldbrandgebieten leben und sich eigentlich sicher fühlen. Je nach Wind und Standort können sich kleinste Partikel über Hunderte von Kilometern ausbreiten und kurz- und langfristige Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Da der Mensch die Partikel nicht immer selbst wahrnehmen kann, übernimmt die präzise Sensortechnologie des OneLife X diese Aufgabe für dich. So kann dein Luftreiniger erkennen, wenn die Schadstoffkonzentration auf ein gefährliches Niveau ansteigt, und sich dann selbst einschalten und dich gleichzeitig warnen.
OneLife X reduziert schädliche Schadstoffe, die durch allergene Partikel verursacht werden können. Es hilft Ihnen, typische allergische Symptome wie Niesen, eine verstopfte Nase, tränende Augen und andere zu lindern, indem es Hausstaub, Schimmelpilze und Tierhaare sowie saisonale Pollen herausfiltert. Auf diese Weise reduziert er die Schadstoffbelastung und schützt Asthmatiker und Allergiker.
Ja, OneLife X kann all diese lästigen Pollenarten wie Birken, Gräser und Kräuter sowie Staub und sogar Feinststaub filtern. Dadurch reduziert er die Schadstoffbelastung und schützt Asthmatiker und Allergiker.
Baumpollen treten hauptsächlich zwischen März und Mai auf. Zu den Bäumen, die am ehesten Allergiesymptome verursachen, gehören Eiche, Birke, Buche und Esche. Die Pollenkörner sind 16-37 µm groß. Dank der Filtertechnologie des OneLife X können selbst kleinste Partikel aus der Luft entfernt werden, sodass sich Baumpollen nicht in deinem Zuhause ausbreiten können.
Gräserpollen sind der Hauptgrund für das Auftreten einer laufenden Nase oder anderer Heuschnupfensymptome. Vor allem Körner von Kentucky Bluegrass, Bermuda-, Redtop-, Orchard- und Lieschgras betreffen die Menschen von Mai bis Juli. Um sich in dieser lästigen Zeit zumindest zu Hause vor Allergiesymptomen zu schützen, filtert der OneLife X dank seiner innovativen Filtertechnologie die kleinen Pollen problemlos aus der Luft.
Unkrautpollen treten meist zwischen Juli und September auf und verursachen in vielen Fällen Heuschnupfen. Um sich zu Hause vor den lästigen Pollen zu schützen, hilft ihnen der OneLife X Luftreiniger, die Luft frei von den kleinen Partikeln zu halten.
Der OneLife X enthält einen Aktivkohlefilter, der auch Gerüche filtern kann, die von neuen Möbeln und Textilien abgegeben werden.
Da der OneLife X klinisch reine Luft liefert, ist dein Baby vor allen Arten von schädlichen Schadstoffen in der Luft geschützt. Für Babys ist es besonders wichtig, in einer reinen und sauberen Umgebung aufzuwachsen, da ihre Organe aufgrund der frühen Wachstumsphase noch nicht vollständig entwickelt sind und ihr Immunsystem noch sehr anfällig ist. Asthmaanfälle können so dank des OneLife X frühzeitig und langfristig verhindert werden.
Der OneLife X-Luftreiniger fängt 99,99 % der schädlichen Partikel in der Luft ab und sorgt so für klinisch reine Luft.
Das Rauchen in den eigenen vier Wänden schadet der eigenen Gesundheit und sollte deshalb grundsätzlich vermieden werden. Da sich Zigarettenrauch in geschlossenen Räumen jedoch sehr hartnäckig hält und damit auch für Passivraucher zur Gefahr wird, sind Luftreiniger eine gute Methode, um den Raum langfristig vom schädlichen Zigarettenrauch zu befreien. Darüber hinaus bekämpfen Luftreiniger auch den unangenehm riechenden Zigarettengeruch.
Auch wenn der OneLife X keine Staubpartikel filtert, die sich bereits auf dem Boden oder in den Schränken befinden, verhindert er durch die frühzeitige Filterung kleinerer Partikel die Entstehung größerer Staubpartikel, indem er sie aus der Luft filtert, bevor sie sich auf verschiedenen Oberflächen absetzen.
Wenn du feststellst, dass in deiner Wohnung Schimmel wächst, solltest du handeln. Es ist jedoch nicht einfach, das Problem in den Griff zu bekommen, denn Schimmel verbreitet sich durch Schimmelsporen in der Luft. Die für uns unsichtbaren Partikel sind auch für die menschliche Gesundheit gefährlich, da sie eingeatmet werden können und tief in die Atemwege eindringen. Luftreiniger sind eine geeignete Methode, um sowohl die Ausbreitung von Schimmel als auch die gesundheitliche Belastung zu minimieren.
Hausstaubmilben können schnell zum Auslöser von Allergiesymptomen werden. Sie ernähren sich von kleinen Partikeln im Hausstaub, die somit auch ihre Vermehrung fördern. OneLife X kann dafür sorgen, dass der Hausstaub in deinem Haushalt so gering wie möglich bleibt, wodurch auch die Zahl der Milben sehr gering gehalten werden kann und weniger allergische Reaktionen auftreten.

Wie funktioniert die Filtereinheit des OneLife X?

Wie lange der Filter hält, hängt davon ab, wie gut du ihn behandelst. Wenn du ihn regelmäßig wäschst und sorgfältig reinigst, kann er ein Leben lang halten, ohne jemals ersetzt werden zu müssen. Das spart nicht nur zusätzlichen Abfall, sondern auch laufende Kosten für unsere Kunden.
Der Kollektor kann zur vollständigen Reinigung einfach unter fließendem Wasser abgespült oder in die Spülmaschine gegeben werden. Nachdem du die Filtereinheit zum Trocknen auf ein Handtuch gelegt hast, kann sie bedenkenlos wieder in den OneLife X eingesetzt werden.
Die Häufigkeit der Reinigung richtet sich nach dem Verschmutzungsgrad der Umgebung. Unser intelligentes Steuerungssystem informiert dich jedoch, wenn es Zeit für eine Reinigung ist.
Nein, die Partikel haften am Filter, so dass der Filter leicht abgewaschen werden kann, ohne dass sich die Partikel ablösen. Dennoch solltest du die Filtereinheit beim Herausnehmen und Abwaschen vorsichtig behandeln.

OneLife X - Technische Daten

Die Größe des OneLife X sind 41,1cm x 19cm x 19cm

Der OneLife X wiegt 4kg

Der OneLife X läuft mit 25 Dezibel auf der niedrigsten Stufe. Da der OneLife X ein Plasmafeld zum Filtern der Luft verwendet, benötigt er keinen großen und lauten Ventilator, um die Luft durch einen netzartigen Filter zu drücken. So kann er einen Hightech-Ventilator verwenden, der flüsterleise läuft und weit weniger Energie verbraucht als andere Luftreiniger.
Der OneLife X verbraucht nur 5-6 Watt pro Stunde. Wenn das OneLife X 24 Stunden am Tag läuft, verbraucht es etwa 144 Watt (0,14 Kilowatt). HEPA-Luftfilter verbrauchen zwischen 50 und 100 Watt pro Stunde.
Ja, du kannst den OneLife X ganz einfach in dein Smart Home integrieren, und zwar mit der speziell entwickelten OneLife-App, die Informationen über den aktuellen Filterstatus des Geräts und Echtzeitdaten über Luftqualität, Luftfeuchtigkeit und Temperatur innerhalb und außerhalb des Hauses liefert.
Dank der präzisen Lasersensoren erkennt der OneLife X Luftreiniger automatisch, wann es Zeit ist, die Luft zu reinigen. Das macht eine Steuerung fast überflüssig. Wenn du den Luftreiniger dennoch nach deinen eigenen Wünschen bedienen möchtest, kannst du ihn über das Display oder die OneLife-App aus der Ferne steuern. In der App kannst du einstellen, in welchem Modus dein OneLife X laufen soll und wie es um die Luftqualität in deinem Zuhause und in deiner Umgebung bestellt ist. Außerdem kannst du in der App deine eigenen Routinen und Luftreinigungszeitpläne einstellen.
Dank eines eingebauten Sensors misst und überwacht der OneLife X 24/7 die Luftqualität in deinem Zuhause. Mit der OneLife-App kannst du die Luftqualität jederzeit und überall kontrollieren und weißt genau, wann du wieder saubere Luft atmen kannst.
Die OneLife X-App zeigt die Luftqualität in Innenräumen UND im Freien an. Die Karte der Luftverschmutzung verwendet Daten von BreezoMeter und zeigt die Luftqualitätswerte auf der ganzen Welt, basierend auf lokalen Luftqualitätsindizes (AQIs).
Unser OneLife X ist in der Lage, klinisch saubere Luft für eine Raumgröße von bis zu 25 m² (270 ft²) zu liefern. Darüber hinaus kannst du dank des leicht kippbaren Designs genau dort auf die saubere Luft zugreifen, wo du sie haben möchtest.
Ja, der OneLife X muss an die Steckdose angeschlossen werden, um zu funktionieren. Da er jedoch mit sechs Watt pro Stunde betrieben wird, verbraucht der OneLife X weniger als eine durchschnittliche LED-Lampe, was bedeutet, dass du klinisch sauberste Luft erhälst und gleichzeitig Geld bei den Energierechnungen sparst.