Bessere physische und mentale Leistung durch saubere Luft

Der OneLife X filtert 99,99 % aller schädlichen Partikel aus der Luft und steigert damit deine Konzentration und Produktivität.

FAKT

Du atmest ca. 17,000 mal täglich und inhalierst dabei etwa 120.000 Liter Luft.

Der Großteil dieser Luft enthält Millionen von gefährlichen, schädlichen und sogar tödlichen Schadstoffen und Partikeln.

Eliminiert 99,99 % der Schadstoffe

Schützt vor Viren bis zur einer Größe von 0,01 µm

Viren können durch Aerosole auf den Menschen übertragen werden und zu einer Infektion führen. Dank unserer revolutionären Plasma Filter Technologie wird nicht nur die Verbreitung von Viren minimiert, sondern auch die Erreger direkt neutralisiert. 

Je kleiner, desto schädlicher

Die Innenraumschadstoffe auf einen Blick

Ultrafine Particles

Kleinste Partikel mit einem Durchmesser von 1,0 Mikrometern oder weniger. Häufige Arten davon sind Bakterien und Viren

PM 2.5

Schadstoffe mit einem Durchmesser von 2,5 Mikrometern. Darunter fallen Feinstaub, Rauch, Tierhaare und Bakterien.

PM 10

Schadstoffpartikel mit einem Durchmesser von 10 Mikrometern oder weniger. Häufige Arten sind Staub, Pollen und Schimmelsporen.

VOCs

Flüchtige organische Verbindungen sind Gase und Chemikalien, die von Lacken, Möbeln und bei der Verwendung von Reinigungsmitteln freigesetzt werden.

Hautschuppen von Haustieren

Katzen und Hunde sind häufige Verursacher von Innenraumallergenen, die durch Sekrete, Ausscheidungen und Hautschuppen freigesetzt werden.

Viren und Bakterien

Obwohl Bakterien nicht so viel Aufmerksamkeit wie Viren erhalten, wenn es um die Luftqualität in Innenräumen geht, stellen sie eine echte Gesundheitsgefahr dar.

Pollen

Pollen sind eine feine pulverförmige Substanz, typischerweise gelb, die aus Pollenkörnern besteht, die durch die Luft getragen werden.

Gerüche

Alltägliche Tätigkeiten wie Kochen oder Putzen und duftende Körperpflegeprodukte wie Deodorants sowie Kerzen und Lufterfrischer erzeugen Gerüche, die die Raumluft beeinträchtigen.

Ultrafeinstaub

Im Gegensatz zum Einatmen von PM10 und PM2,5 werden ultrafeine Partikel (UFP) unter anderem durch Staubsauger und Autoabgase freigesetzt und verursachen eine Vielzahl von Problemen in unserem Körper.

Hausstaubmilben

Hausstaubmilben sind aufgrund ihrer sehr geringen Größe und ihres transparenten Körpers kaum sichtbar. Sie können allergische Reaktionen hervorrufen. Die Symptome reichen von Juckreiz, Atembeschwerden bis hin zu Asthma.

Zigarettenrauch

Allein das Einatmen von Tabakrauch kann Infektionen der Atemwege (Bronchitis), Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Asthma verursachen.

Schimmelpilzsporen

In Innenräumen vermehrt sich Schimmel auf feuchten Oberflächen wie Trockenbauwänden, Teppichböden, Fußleisten, sowie Heizungs- und Klimaanlagen.

Hausstaubmilben sind aufgrund ihrer sehr geringen Größe und ihres transparenten Körpers kaum sichtbar. Sie können allergische Reaktionen hervorrufen. Die Symptome reichen von Juckreiz, Atembeschwerden bis hin zu Asthma.

Alltägliche Tätigkeiten wie Kochen oder Putzen und duftende Körperpflegeprodukte wie Deodorants sowie Kerzen und Lufterfrischer erzeugen Gerüche, die die Raumluft beeinträchtigen.

Obwohl Bakterien nicht so viel Aufmerksamkeit wie Viren erhalten, wenn es um die Luftqualität in Innenräumen geht, stellen sie eine echte  Gesundheitsgefahr dar.

In Innenräumen vermehrt sich Schimmel auf feuchten Oberflächen wie Trockenbauwänden, Teppichböden, Fußleisten, sowie Heizungs- und Klimaanlagen.

Allein das Einatmen von Tabakrauch kann Infektionen der Atemwege (Bronchitis), Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Asthma verursachen.

Katzen und Hunde sind häufige Verursacher von Innenraumallergenen, die durch Sekrete, Ausscheidungen und Hautschuppen freigesetzt werden.

Pollen sind eine feine pulverförmige Substanz, typischerweise gelb, die aus Pollenkörnern besteht, die durch die Luft getragen werden.

Im Gegensatz zum Einatmen von PM10 und PM2,5 werden ultrafeine Partikel (UFP) unter anderem durch Staubsauger und Autoabgase freigesetzt und verursachen eine Vielzahl von Problemen in unserem Körper.

Steigere deine Leistung & Produktivität

Saubere Luft verbessert die Gesundheit

Konzentration & Produktivität

Verbesserte Luftqualität steigert Effizienz und Produktivität um bis zu 61 %

Stressabbau

Das Stressniveau steigt, wenn Menschen Luftverschmutzung ausgesetzt sind

Erholsamer Schlaf

Vollkommene Erholung führt zu einem starken Immunsystem

Asthma & Allergien

Die Schadstoffkonzentration zu minimieren schützt Asmatiker & Allergiker

Konzentration & Produktivität

Stressabbau

Erholsamer Schlaf

Asthma & Allergien

Schadstoffbelastung in Echtzeit

Erfasst deine momentane Schadstoffbelastung für eine bestmögliche Leistung drinnen und draußen

OneLife X sorgt für perfekte Bedingungen für dein persönliches Workout und einen klaren Kopf bei der Arbeit. Dank der eingebauten Sensortechnologie misst OneLife X die Luftqualität in deinem Zuhause und liefert dir in Echtzeit Daten über die lokale Außenluftqualität, die auf deinem Smartphone angezeigt werden. In Zusammenarbeit mit BreezoMeter liefern wir die weltweit besten Umweltdaten.

Bleib entspannt, atme saubere Luft und schütze dabei den Planeten

Vollautomatisch Reinigung und ein Filter der für die Ewigkeit gemacht ist.

Durch Echtzeit-Tracking erkennt der Onelife X schädliche Luft und passt die Leistung der Luftfilterung an, damit du dich entspannt zurücklehnen kannst. Für mehr Sorglosigkeit ist unser revolutionärer Plasmafilter leicht zu reinigen und hält ein Leben lang.

Geräuschlose Luftreinigung für erholsamen Schlaf

Läuft nahezu geräuschlos Tag und Nacht ohne das du was merkst

Der OneLife X reinigt im Schlaf-Modus nahezu lautlos, so dass es dein ultimativer Schlafbegleiter wird. Schlafe besser mit sauberer Luft und wache völlig erholt und produktiv auf. Aktiviere einfach den Schlaf-Modus.

Lindert Asthma & Allergien

Prävention durch saubere Luft bei Tag & Nacht

In unserer Luft wimmelt es nur so vor Stoffen, die Allergien und Asthma auslösen können. Der OneLife X minimiert die Belastung und somit einen möglichen Ausbruch der Krankheit. Niedriger Energieverbrauch, Echtzeit-Überwachung der Reinigungsleistung und ein mehrfach verwendbarer Filter bieten dir jederzeit und überall absolut saubere Luft.

Sicher dir deinen OneLife X

Komm auf unsere VIP-Liste, um deinen OneLife X Luftreiniger vor allen anderen zu erhalten. Bis dein X geliefert wird, erhältst du wichtige Updates und Fakten rund um das Produkt und die Luft, die wir atmen.

FAQ

Erfahre mehr über deine Gesundheit im Innenraum

Sowohl die kurz- als auch die langfristige Belastung durch Luftverschmutzung kann zu einer Vielzahl von Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, eingeschränkter Lungenfunktion und Atemwegsinfektionen führen. Die Weltgesundheitsorganisation weist einen Zusammenhang zwischen der Belastung durch Luftverschmutzung und Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit, systemischen Entzündungen, Alzheimer und Demenz nach. Je nach Höhe der Belastung und der Art des eingeatmeten Schadstoffs können die Auswirkungen unterschiedlich sein und von einfachen Symptomen wie Husten und Reizung der Atemwege bis hin zu akuten Zuständen wie Asthma und chronischen Lungenerkrankungen reichen.

Durch das Herausfiltern feiner Partikel tragen Luftreiniger dazu bei, die Luft zu säubern, die du einatmest, und verringern dadurch die potenziellen negativen Auswirkungen wie Herzkrankheiten, Lungenkrebs und sowohl chronische als auch akute Atemwegserkrankungen, einschließlich Asthma. Die Verbesserung der Luftqualität kann erhebliche gesundheitliche Vorteile mit sich bringen, wie z. B. verbesserten Schlaf, bessere Stimmung, erhöhte Konzentration, reineres Hautbild und vieles mehr.

Ja! Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Luftverschmutzung die sportliche Leistung verringern kann. Einer der Gründe dafür ist, dass Athleten während des Trainings typischerweise etwa 20-mal mehr Luft einatmen als eine Person im Ruhezustand und somit auch 20-mal mehr Schadstoffen ausgesetzt sind.
Eine Harvard-Studie hat gezeigt, dass saubere Luft für eine bis zu 61% höhere Produktivität sorgt. Folglich beeinflusst OneLife X positiv deinen Fokus, deine Produktivität und deine sportliche Leistung.

Der OneLife X ist zwar in der Lage, Viren zu filtern, aber er hilft insbesondere, die Verbreitung von Covid19 zu verhindern, indem er die Aerosole filtert, die das Covid19-Virus durch die Luft trage.

Pollen

Pollen area fine powdery substance, typically yellow, composed of pollen grains, which are carried through the air. It is a common trigger of allergies such as hay fever. Typical pollen allergy symptoms include nasal congestion, coughing or wheezing, problems concentrating and/or sleeping. They can also cause pain due to blocked sinuses, loss of smell or taste and an increased risk of developing asthma.

Dust Mites

They are barely visible due to their very small size and translucent bodies. House dust mites are present indoors wherever humans live. Positive tests for dust mite allergies are extremely common among people with asthma. Dust mites are a nesting species that prefers a dark, warm, and humid climate. They flourish in mattresses, bedding, upholstered furniture, and carpets. Their feces include enzymes that are released upon contact with a moist surface, which can happen when a person inhales, and these enzymes can kill cells within the human body.

Pet Dander

Cats and dogs are often carriers of indoor allergens, released through secretions, excretions and dander. The allergens are transported through the air by particles >2.5 μm and can remain airborne for long periods of time.

Mold Spores

In indoor environments mould grows on moist surfaces such as drywalls, carpet, baseboards, and heating, ventilation and air-conditioning systems (HVACs). When drying out or being touched the spores become airborne with severe consequences to human health. Many mould species such as Stachybotrys contain toxic compounds called mycotoxins causing allergies, headache and fatigue, sneezing, coughing, pneumonia and asthma. Particularly harmful are mold spores for young children and elderly.

Pollen

Pollen sind eine feine pulverförmige Substanz, typischerweise gelb, bestehend aus Pollenkörnern, die durch die Luft getragen werden. Sie sind ein häufiger Auslöser von Allergien wie z. B. Heuschnupfen. Typische Symptome einer Pollenallergie sind verstopfte Nasen, Husten oder Keuchen, Konzentrations- und/oder Schlafprobleme. Sie können auch Schmerzen aufgrund von verstopften Nebenhöhlen, Geruchs- oder Geschmacksverlust und ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Asthma verursachen.

Hausstaubmilben

Sie sind aufgrund ihrer sehr geringen Größe und ihres durchscheinenden Körpers kaum sichtbar. Hausstaubmilben sind in Innenräumen überall dort vorhanden, wo Menschen leben. Positive Tests auf Hausstaubmilbenallergien sind bei Menschen mit Asthma extrem häufig. Hausstaubmilben sind eine nistende Spezies, die ein dunkles, warmes und feuchtes Klima bevorzugt. Sie gedeihen in Matratzen, Bettzeug, Polstermöbeln und Teppichen. Ihr Kot enthält Enzyme, die bei Kontakt mit einer feuchten Oberfläche freigesetzt werden, was passieren kann, wenn eine Person einatmet. Diese Enzyme können sogar Zellen im menschlichen Körper töten.

Hautschuppen von Haustieren

Katzen und Hunde sind häufig Träger  von Innenraumallergenen, die durch Sekrete, Ausscheidungen und Hautschuppen freigesetzt werden. Die Allergene werden durch Partikel >2,5 μm in der Luft transportiert und können lange in der Luft verbleiben.

Schimmelpilzsporen

In Innenräumen wächst Schimmel auf feuchten Oberflächen wie Trockenbauwänden, Teppichböden, Fußleisten sowie Heizungs- und Klimaanlagen. Wenn sie austrocknen oder berührt werden, verbreiten sich die Sporen über die Luft , was schwerwiegende Folgen für die menschliche Gesundheit hat. Viele Schimmelpilzarten wie z. B. Stachybotrys enthalten giftige Verbindungen, sogenannte Mykotoxine, die Allergien, Kopfschmerzen und Müdigkeit, Niesen, Husten, Lungenentzündung und Asthma verursachen. Besonders schädlich sind Schimmelsporen für kleine Kinder und ältere Menschen.